Honig von der Insel Rügen 
 


Honige


Rapsblütenhonig 

Herkunft des Rapshonigs sind die Rügener Rapsfelder.  So wie alle Honige wird dieser flüssig aus den Waben geschleudert. Bei diesem Vorgang schimmert der Honig in einem goldfarbenen Ton, der an die leuchtend gelbblühenden Rapsfelder erinnert. Nach der natürlichen Kristallisierung des Honigs wird dieser mehrfach gerührt, sodass das Endprodukt durch seine cremige Konsistenz und den beinahe weißen Farbton überzeugt.

Je heller der Rapshonig nämlich ist, desto sortenreiner ist er auch. Gerüchte, dass Honigen Zucker zugesetzt wird, möchten wir hiermit aus dem Weg räumen.

Der Rapshonig ist sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen aufgrund seines milden, lieblichen Aromas sehr beliebt und dient, dank der intensiven Süße, ganz nebenbei auch als der perfekte Zuckerersatz. 



Waldhonig

Wussten Sie, dass der Waldhonig in unserer Region eine echte Rarität und ein wahres Wunderwerk der Natur ist? 

Er zählt nämlich zu den sogenannten Honigtauhonigen und wird aus Laub- und Nadelbäumen gewonnen- und das nur, wenn perfekte Wettergegebenheiten vorherrschen. 

Das Geheimnis liegt weiterhin darin, dass Insekten (meist Blatt- oder Schildläuse) Pflanzensaft aufnehmen und diesen in umgewandelter Form wieder ausscheiden. Diese Ausscheidungen werden wiederum von den Bienen gesammelt und in einen einmaligen Honig verwandelt.  

Geschmacklich können Sie sich auf ein malzig- herbes Erlebnis freuen.


Phaceliablütenhonig 

Unser Phaceliahonig stammt von einem Phaceliafeld im Nordwesten der Insel Rügen. Beinahe exotisch duftende Phaceliafelder leuchten in einem fliederfarbenen Ton und machen auf einen außergewöhnlichen Honig neugierig. 

So wie alle Honige wird auch dieser flüssig aus den Waben geschleudert. Nach der natürlichen Kristallisierung des Honigs wird dieser mehrfach gerührt, sodass das Endprodukt durch seine cremige Konsistenz und einen weißlich- beigen Farbton besticht.

Der Phaceliahonig zählt zu den milden Honigen, der allerdings durch seine ganz besondere und unverwechselbare Note seinesgleichen sucht. Eine weitere Geschmacksbesonderheit ist die natürliche, intensive Süße.



Honig Sommerwiese

Dieser Honig entführt uns auf eine bunte Sommerwiese- inmitten von Korn- und Sonnenblumen, Phacelia, Linde und noch so vielem mehr!

Der blumige und intensive Geschmack dieses meist kräftig sonnengelben Honigs variiert von Jahr zu Jahr- es kommt immer ganz darauf an, welche Tracht den meisten Nektar bietet- und natürlich, welche Blüten die Bienen am attraktivsten finden.

Ein wahrer Honig der Überraschungen!


Obstblütenhonig

Inmitten einer idyllisch gelegenen, ökologisch betriebenen Obstanlage im Südosten der Insel Rügen produzieren unsere Bienen den Obstblütenhonig.

Auch dieser wird nach dem Schleudervorgang mehrfach gerührt, sodass wir uns über einen cremigen, goldig-gelben Frühjahrshonig freuen dürfen.

Der Obstblütenhonig hat einen lieblich- fruchtigen Charakter, der an herrlich blühende Obstbäume- und Sträucher erinnert.